Die Eragon Fanseite

Alte Sprache

Die Alte Sprache 

Anmerkung: Da Eragon noch keine Meister der alten Sprache ist, wurden seine Äußerungen nicht wörtlich übersetzt, damit dem Leser die grausige Grammatik erspart bleibt. Die Äußerungen der anderen Charaktere wurden hingegen unverändert übernommen.


Aí Varden abr du Shur'tugals gata vanta. – Ein Wächter der Drachenreiter begehrt Einlass.

Aiedail – der Morgenstern

Arget – Silber

Argetlam – Silberhand

Atra gülai un Ilian tauthr ono un atra ono Waíse sköliro frá Rauthr. – Mögen Glück und Zufriedenheit dir folgen und möge das Unheil deinen Weg meiden.

Böetq Istalri! – Flammen, brennt!

Breoal – Familie; Haus

Brisingr – Feuer

Delois – grünblättrige Pflanze mit purpurnen Blüten

Domia abr Wyrda – Die Macht des Schicksals (Buchtitel)

Dras – Stadt

Draumr kópa – Traumsicht

Du Grind huildr! – Haltet die Tore offen!

Du Silbena Datia – Der seufzende Nebel (ein gesungenes Gedicht)

Du Súndavar Freohr – Tod der Schatten

Du Vrangr Gata – Der wandelnde Pfad

Du Weldenvarden – Der schützende Wald

Edoc'sil – Die uneinnehmbare Festung

Eitha. – geh; fort mit dir; hier: flieg los

Eka aí Fricai un Shur'tugal! – Ich bin ein Drachenreiter und ein Freund!

Ethgrí –(herauf)beschwören

Fethrblaka, eka wohnata néiat haina ono. Bláka eom iet Lam. – Vöglein, fürchte dich nicht.

Garjzla – Licht

Gath un reisa du Rakr! – Nebel, verdichte dich und steige empor!

Gedwëy Ignasia – Schimmernde Handfläche

Geuloth du Kníffir! – Schneide werde stumpf!

Helgrind – Das Tor zur Finsternis!

iet – mein (zwanglos)

jierda – verbrechen; zuschlagen

Jierda theirra Kalfis! – Brecht ihnen die Schienbeine!

Manin! Wyrda! Hugin! – Gedächtnis! Schicksal! Gedanken!

Moi Deloi! – Erde verwandle dich!

Moi Stenr! – Stein verwandle dich!

Nagz reisa! – Wolldecke, steige empor!

Osthato Chetowä – Der trauernde Weise

Pömnuria – mein (förmlich)

Ristvak'baen – Ort des Kummers (baen wird wie bejn ausgesprochen und ist ein Ausdruck für tiefe Trauer oder Kummer)

Seithr – Hexe

Shur'tugal – Drachenreiter

Skulblaka, eka celöbra ono un mulabra ono un onr Shur'tugal né haina. Atra nosu waíse Fricai. – Drache, ich ehre dich und will dir und deinem Reiter nichts Böses. Lass uns Freunde sein.

Slytha – Schlaf

Stenr reisa! – Stein, steige empor!

Thrysta – zustoßen, zusammendrücken

Thrysta Deloi. – Press die Erde zusammen.

Thverr Stenr un atra eka hórna! – Durchdringe das Mauerwerk und lass mich lauschen!

Togira Ikonoka – Der unversehrte Krüppel

Tuatha du Orothrim – Zähmung der Narrenweisheit (Stufe der Drachenreiter-Ausbildung)

Varden – die Wächter

Vöndr – ein dünner, gerader Stab

Waíse heill! – Werde gesund

Wiol pömnuria Ilian. – Mir zuliebe.

Wydra – Schicksal, Bestimmung

Yawë – das Band des Vertrauens

Werben auf Skulblakas - Kontakt - Impressum - ©skulblakas

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=